Trainingswohnen für Menschen mit Behinderung

Durch unser Trainingswohnen schaffen wir für Menschen mit Behinderungen Zugänge zu neuen Lebensräumen. Ziel ist das möglichst eigenständige Leben in der eigenen Wohnung oder einer anderen geeigneten Wohnform – alleine, zu zweit oder in einer Wohngemeinschaft. Das Trainingswohnen bereitet gezielt auf Wohnformen mit geringer Betreuung vor.

Die Trainingswohnungen sollen den Bewohnern möglichst den Wohnraum bieten, der ihren eigenen Vorstellungen, mit Unterstützung in ihrer Versorgung, entspricht. Insbesondere zielen die Angebote und die Betreuung darauf ab, die Bewohner soweit zu befähigen, eigenständig und selbstbestimmt zu leben. Während des Trainings wohnen die Teilnehmer in Appartements mit Küche in der Wilhelmshavener Innenstadt. So haben sie ein optimales Trainingsumfeld.

Wir bieten unser ambulantes Trainingswohnen für Menschen mit Behinderungen im Alter ab 18 Jahren an, die ihre Selbständigkeit und Selbstbestimmtheit in einer eigenen Wohnung trainieren möchten und können. Da unsere Einrichtung barrierearm ist, ist sie auch für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

In der Regel wird das Trainingswohnen vom zuständigen Sozialhilfeträger über die Eingliederungshilfe finanziert.

Haben Sie Fragen?

Gerne steht Ihnen Herr Sven Hohnholz zur Verfügung.

 
Sven Hohnholz

Einrichtungsleiter
Trainingswohnen
Gökerstr. 77
26384 Wilhelmshaven

Telefon 04421 - 806499-10
Mobil 0176 45696500
sven.hohnholz(at)wiki.de